Biografie

Schon wenige Monate, nachdem ich 1983 in Winterthur geboren wurde, begann ich zu sprechen – ob zum Leidwesen oder zur Freude meiner Eltern ist nicht überliefert. Buchstaben und Worte scheinen seit jeher eine wichtige Rolle in meinem Leben zu spielen. So kam es, dass ich auch während meiner Schulzeit, die ich im zürcherischen Elgg und später im Gymnasium in Winterthur verbrachte, gerne schrieb und las. Aufsätze, Geschichten und Gedichte füllten ganze Hefte.

Mit 17 Jahre zog es mich zum ersten Mal für längere Zeit ins Ausland; in Finnland besuchte ich während meines Austauschjahres das örtliche Gymnasium in Kangasala. Ich war fasziniert von der finnischen Sprache, die ich so gut es ging lernte, saunierte stundenlang, ging danach traditionell nackt im See baden oder rollte mich – ebenfalls nackt – im Schnee, ich ging langlaufen und eisfischen, nur mit dem Geschmack der Lakritze, die die Finnen in allen möglichen und unmöglichen Varianten vertilgen, konnte ich mich bis heute nicht anfreunden.

Nach der Eidgenössischen Matura – für meine Abschlussarbeit verfasste ich Kurzgeschichten – zog ich weiter nach Chur, wo ich die Höhere Hotel- und Tourismusfachschule besuchte und 2004 abschloss. Mit meinem frisch erworbenen Diplom in der Tasche bestieg ich ein Flugzeug in Richtung Seattle, wo ich auf einem Schiff der Reederei Princess Cruises anheuerte, welches in Richtung Alaska unterwegs war. Wenig später traf ich in Whittier auf einen charmanten Mit-Offizier. So schrieb ich auf dem Schwesterschiff des aus der TV Serie „Love Boat“ bekannten Schiffes meine ganz eigene Liebesgeschichte, welche mein Leben nachhaltig beeinflussen sollte. Einige Jahre schipperte ich über die sieben Weltmeere, erlebte manchen Sturm, die eine oder andere Party in der legendären Crew Bar, machte Halt in allen Herren Länder und genoss das Leben in vollsten Zügen.

Nach meiner exotischen Hochzeit im indischen Goa mit besagtem Mit-Offizier machte ich einen Abstecher in die Finanzbranche, erwarb nebenbei einen Bachelor of Science in Banking, Finance & Taxation, um dann zur Erkenntnis zu kommen, dass dies nicht meine Welt ist.

Mittlerweile widme ich mich vorwiegend kreativen Projekten: ich schreibe, gestalte und dokumentiere unsere Abenteuer. Meine Inspirationsquellen sind die Natur, das Reisen und Begegnungen mit Menschen. Ich mag Geschichten, Sprachen, schöne Dinge und gute Düfte.

Unsere schweizerisch-indische Lebensgemeinschaft ist zwischenzeitlich um drei Mitglieder reicher geworden. Ich bin Mutter von einem Sohn (*2015) und zwei Töchtern (*2016, *2020). Zu Hause sind wir in der sonnigen Surselva in der Schweiz – wenn wir nicht gerade reisen.

Willkommen in meiner kleinen Ecke des Internet-Universums!

Lieblingszitate

Auf Instagram folgen

Über mich

Schon wenige Monate, nachdem ich 1983 in Winterthur geboren wurde, begann ich zu sprechen – ob zum Leidwesen oder zur Freude meiner Eltern ist nicht überliefert. Buchstaben und Worte scheinen seit jeher eine wichtige Rolle in meinem Leben zu spielen. So kam es, dass ich auch während meiner Schulzeit, die ich im zürcherischen Elgg und später im Gymnasium in Winterthur verbrachte, gerne schrieb und las. Aufsätze, Geschichten und Gedichte füllten ganze Hefte.

NEWSLETTER
Neuigkeiten über Publikationen, Projekte und Anlässe per E-Mail erhalten.

© Copyright – 2020  |   Sabine Pereira

Shopping Cart
Scroll to Top